Enter your keyword

Brünigpass und Ächerlipass

Brünigpass und Ächerlipass

Brünigpass und Ächerlipass

Brünig und Ächerlipass - rideVLOG

Ächrlipass - roadVLOG

Nach einer kalten Nacht und frühem Aufstehen ging es los Richtung Wolhusen im Kanton Luzern zu dem Freundschaftsturnier unserer Kinder (Korbball).
Wir haben die Route so geplant das wir direkt noch 2 Pässe für den FMS Pässewettbewerb mitnehmen konnte.

Also ging es Richtung Thun um dann auf der oberen Seeseite gegen Interlaken zu fahren, wir lassen gerne die Autobahn aussen vor.
Durch Interlaken ging es zügig da es am Morgen noch nicht so viele Menschen auf der Strasse hat.
Nach Interlaken gegen Brienz an dem see entlang ergibt eine wirklich schöne Route, viel besser als die Autostrasse 8.

Brienz liessen wir hinter uns um die „Autobahn“ über den Brünig zu nehmen , nicht gerade eine meiner Lieblingsstrecken.
Ich freute mich dafür umso mehr auf den Ächerlipass welchen ich bis dato noch nicht kannte.
Klar war die Aussicht gegen den Lungernsee und den Sarnersee spektakulär, das macht aber die übervolle Strasse nicht besser 🙂

Diese Aussicht geniessen wir dann wieder wenn wir über die Panoramastrasse von Sörenberg her kommen, ein Highlite aus unserer Sicht.

Nun geht es also zum Ächerlipass, wir waren etwas unsicher wie die Strasse ist, da es 1 Tag vorher noch geschneit hat und die Nacht ja kalt war…..
Die Sorge war aber unbegründet, klar war die Strasse auf den Seiten Schneebedeckt, klar ist Schmelzwasser auf der Strasse aber durch unser vorsichtiges
fahren bekamen wir keine Probleme.

Kein Verkehr, kleine Strasse, enge Kurven, einfach ein Traum aus unserer Sicht!

Wir lieben es wenn wir alleine unterwegs sind und die Natur uns noch unberührt vorkommt (Was ja eine Illusion ist).
Der Ächerli ist eine Reise wert, wenn nicht eine Rennstrecke gewünscht ist, dafür aber eine schöne Aussicht gesucht wird.

Panoram vom Ächerlipass mit 2 Motorräder und einer Frau

Panorama Ächerlipass

Die Abfahrt gegen Dallenwil / Stans ist eng mit ganz vielen engen Kurven und dementsprechend Anspruchsvoll, gerade mit meiner K1600.
Aber die Aussicht, die ist echt schön, das entschädigt für einiges.
In Stans angekommen sind wir auf die Autobahn gefahren da wir die Reisezeit total unterschätzt haben (Langsames fahren wegen dem Schnee).
Mit einer halben Stunde Verspätung haben wir das Ziel erreicht und konnten die Spiele unserer Töchter verfolgen.

Die Heimfahrt ging dann durch das Entlebuch über Burgdorf nach Schönbühl.

FAZIT: Eine wunderbare Tour mit einem echt sehenswerten Ächerlipass und dem Brünig 😉

Related Posts

One Comment

  1. Avatar
    Grischa-Biker
    Mai 7, 2017

    Danke für den Beitrag. Man(n) ist ja immer auf der Suche nach neuen und interessanten Strecken.